Herbstferiencamp – Der Schatz der Wildnis

Herbstferiencamp „Der Schatz der Wildnis“

Die Tage werden kürzer, die Luft wird kühler und feuchter, die Blätter der Bäume leuchten bunt und weissgrauer Nebel steigt auf. Die Pflanzen ziehen sich in die Erde zurück und die Tiere sind eifrig dabei sich auf den Winter vorzubereiten. Auch in uns steigt das Bedürfnis nach Ruhe, Rückzug und ausreichend Nahrung auf. Es ist Herbst. Wir machen es uns gemütlich am Feuer, lauschen abenteuerlichen Geschichten und widmen uns uraltem Handwerk. Wir erfahren von der respektvollen Jagd unserer Vorfahren und der ganzheitlichen Verwertung der Tiere. Wir üben uns in der Verarbeitung pflanzlicher und tierischer Materialien und fertigen steinzeitliche Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände an. Wir erleben, was die Natur uns an Nahrung zu bieten hat, wie wir sie uns beschaffen und wie wir sie zubereiten können. Wir entdecken den Schatz der Wildnis!


Termin: 11.-17.10.2020 (Anreise 17:00 Uhr, Abschlusskreis und Buffet am Abreisetag um 13:00, Abreise ab ca. 15:00) Anmeldung

Veranstaltungsort: Camp der Wildnisschule Waldschrat

Kosten:

  • 300€ pro Teilnehmer / für weitere Geschwister je 250€, inkl. Bio-Vollverpflegung und Campkosten (Übernachtung im eigenen Zelt)
  • Zuschüsse für Geringverdiener auf Anfrage möglich!
  • inkl. Verpflegung mit biologischer und nach Möglichkeit regionaler Kost. Übernachtung im eigenen Zelt.

Teilnehmer: Kinder und Jugendliche von 8-16 Jahren / Max. 20 Teilnehmer

Bitte beachten: Für die Herbstcamps ist mindestens Camping-Vorerfahrung angeraten! Es kann nachts sehr kalt werden und auch Frost ist für diese Jahreszeit nicht ungewöhnlich. Entsprechend geeignete Kleidung und Ausrüstung ist also Vorraussetzung!